Andrea Lutz
  Autorin Andrea Lutz   Bücher der Autorin noch mehr von Andrea Lutz Anthologien mit Texten von Andrea Lutz Andrea Lutz, ARCHIV Impressum, Website von Andrea Lutz
 
Schon als Kind war ich extrem lese- und fabuliersüchtig - zum Glück habe ich diese angenehmen Süchte bis heute behalten!
 
Am Anfang meiner Lesesucht standen die gesammelten Märchen der Brüder Grimm und Ludwig Bechsteins. Wobei ich diese Phase eher als "vorgelesen-bekommen-Sucht" bezeichnen würde. Mit zunehmendem Leseverständnis kam Karl May dazu. Ich begann schön der Reihe nach mit seinen gesammelten Werken Band I. "Durch die Wüste".

Mays Reiseerzählungen gehörten fortan zu meiner Lieblingslektüre, dicht gefolgt von den "Lederstrumpfgeschichten" James Fenimore Coopers. Kurz gesagt, die Abteilung "Abenteuerbücher" unserer Kinderbücherei war für mich ein Ort an dem ich Stunden verweilen konnte. Diese Art Lesestoff führte dazu, dass meine Schulaufsätze ziemlich abenteuerlich gehalten waren und meist ein komplettes DIN A5-Heft füllten.

 
Märchen und märchenhafte Geschichten schreibe ich (manchmal) unter dem Pseudonym "Frau Grimm". Das ist der Mädchenname meiner Mutter. Ich finde diesen Namen speziell für dieses Genre recht passend.
 
 
September                              Traumbaum




Ich hätte Lust, im Herbst die Bäume zu umarmen
und meine Träume tief in ihre Rinde graben.

Mit meinen Tränen ihre Wurzeln gießen,
und wenn im Frühjahr dann die ersten Blätter sprießen,
die Träume sich verjüngend auferstehen sehn.

Und davon dann den ganzen nächsten Sommer zehren.

Wer weiß, – ob schöne Träume, wenn sie ausgeträumt, sonst jemals wiederkehren...